HUTMACHEREI

SORGFALT &
HANDWERK

Risa,
Innovativ seit 1919

Unsere Eigenprodukte werden in liebevoller Handarbeit in unserer Manufaktur in Hägglingen Kanton Aargau hergestellt.

Wir arbeiten mit bis zu 100 Jahren alten Maschinen und setzten auf das traditionelle Hutmacherhandwerk.

Das Bügeleisen und nasser Lappen sind unser ständiger Freund. So drängen wir das edle Material in die richtige Form.

Unsere Produktepalette reicht vom klassischen Zylinder bis zum topmodischen Trilby.
Halbjährlich entstehen bei uns so neue Modelle und Kreationen.

DETAILLIEBE &
PRÄZISION



So entsteht ein Hut,
SRF Einstein bei uns im Betrieb

Tradition & Innovation

Leidenschaft,
Tag für Tag

In unserer Manufaktur werden im Jahr ca. 9000 Hüte mit grösster Sorgfalt und Leidenschaft hergestellt.
Das klassische Hutmacherhandwerk liegt uns am Herzen und dies pflegen wir Tag für Tag.

Emotion & Lifestyle





«JENNI.SWISS – at the hatmaker» Bei uns im Hause

Risa Story

Im Jahre 1919 gründete Marin Geissmann in der Blütezeit der Freiämter Strohindustrie eine kleine Hutmanufaktur, die hauptsächlich Damenhüte aus Stroh herstellte.

In den 30er Jahren hatten Joseph Sax, Vater von Gabi Huber, und sein Kollege Martin Richner die Möglichkeit, den Betrieb von Marin Geissmann zu übernehmen. Als der zweite Weltkrieg die Wirtschaft zum erlegen brachte, wurden bei der M.Geissmann & Co. AG Kartoffeln gedörrt, um sich so über Wasser halten zu können.

Ein weiterer Meilenstein war die Anschaffung einer alten Teigwarenpresse, die auf Kunststoffverarbeitung umgerüstet wurde. die ersten Hosenknöpfe unter dem Namen RIWISA wurden 1945 in Hägglingen hergestellt. So produzierte man nach dem 2. Weltkrieg Hüte, Dörrfrüchte und Hosenknöpfe.

Zeitgleich erschien die erste Kollektion unter dem Label RISA (Richner/Sax).

In den 60er Jahren war die M.Geissmann & Co. AG eine bekannte Grösse in der Herstellung von Regenbekleidungen.
Mit dem passenden Hut wurde das ganze Sortiment abgerundet.
Heutzutage wird praktisch nur noch ein Artikel aus diesem Betriebszweig hergestellt. Im Jahre 2000, wurde die in St.Gallen gegründete Firma La Casquette, übernommen. diese ist spezialisiert auf die Herstellung von Uniformmützen jeglicher Art.

2010 Übernahmen Gabriela Huber & Julian Huber den operativen Teil der M.Geissmann & Co. AG. Sie nahmen den Betriebs-wechsel zum Anlass unter dem Namen RISA Hutwerkstatt AG neu zu firmieren.

Im Jahre 2015 konnte die RISA Hutwerkstatt mit der Übernahme der Kresa Helm & Furniturenfabrik ihre Produktion mit Historischen Kopfbedeckungen erweitern und darf sich Stolz eine wichtige Anlaufstelle für diese Art Kopfbedeckungen nennen.

Der RISA SHOP in Zürich an der Geroldstrasse durften wir feierlich am 3. November 2016 eröffnen.



«Publizist Urs Blöchliger – Magazin Zürich bei uns in der Hut-Werkstatt»

Händler Login

 

Passwort vergessen?

Als Verkaufsstelle bewerben